Minimaler Fortschritt bei Google Autocomplete

Wie Golem meldet ergänzt Google beim Autocomplete jetzt einige Tauschbörsen Namen nicht mehr, weil diese “zu Seiten führen, für die vermehrt Urheberrechtsverstöße vorliegen“.

Erstaunlich ist, dass Begriffe wie “crack”, “serial” und “key” offenbar nicht dazu zählen, denn werden (gerade getestet) noch immer vorgeschlagen.

Ja, iss klar…

Tags:

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.