Nicht frustriert sein kostet extra

July 2nd, 2014

Gerade gefunden auf Amazon.

Das gleiche Produkt kostet wahlweise EUR 1,09. Oder in “frustfreier Verpackung” EUR 4,34. Leider ist letzteres nicht nur 4x so teuer, sondern hat auch 2-5 Wochen Lieferzeit.

Frustrierend.

Open-Source: Willkommen in der Steinzeit

March 13th, 2014

<genervt>Ich wollte meine Cordova-Installation aktualisieren. Wie schwer kann das sein?

Beim letzten Mal habe ich einige Zeit gebraucht, bis ich im richtigen Paket die 2 Dateien gefunden hatte, die ich brauchte. Ja, ich brauche eigentlich nur 2 bestimmte Dateien!

Trotz meiner Notizen war es diesmal schwieriger. Cordova 3.x kann man nicht runterladen. Man muss node.js installieren (was ich eigentlich weder brauche noch auf meiner Festplatte haben möchte), nur damit kann man Cordova installieren lassen. Das erklärt zumindest die offizielle Website. Sie verschweigt, dass man darüber hinaus noch Ant installieren muss, sonst geht’s nicht.

Bisher war die Installation schon ein Rückschritt ins letzte Jahrtausend, schön mit Kommandozeilen. Mit Ant geht es weiter zurück in die Steinzeit. Hier ist nicht mal ein Installer dabei, die Website fordert einen auf, einige Umgebungsvariablen bitte manuell zu setzen. Das hat ich zuletzt vor 20 Jahren bei DOS gemacht. Echt, wie unfähig muss man als Programmierer sein um den Leuten sowas zuzumuten?

Ach ja, und wenn man diese ganze stinkende Sch…-Software auf seiner Festplatte installiert hat, gibt es eine Fehlermeldung ohne Aussagekraft und Cordova wird trotzdem nicht installiert.

Cordova/Phonegap war schon immer lahm, hakelig und voller Probleme. Aber diese neue Installationstortur ist ein voller Griff ins Klo.</genervt>

PlayAnyFolder: Zufälligen mp3-Ordner mit WinAMP abspielen

August 12th, 2012

Eine kleine Freeware von mir: PlayAnyFolder.

Ein simples Programm, dass einen benutzerdefinierten Bereich der Festplatte durchsucht und einen zufälligen Ordner mit mp3-Dateien auswählt und mit WinAMP abspielt.

Installation: Einfach entpacken und die Exe-Datei in höchsten Ordner des mp3-Bereichs abspeichern. Das Programm wird alle Ordner unterhalb von diesem Ordner durchsuchen. Wenn ein Ordner (inklusive seiner Unterordner) ignoriert werden soll, reicht es dort eine Datei namens “_skipfolder.txt” anzulegen. Für den praktischen Start empfiehlt es sich einen Shortcut im Startmenü oder in der Taskleiste zu erzeugen.

 Download PlayAnyFolder

Absurde Versionsnummern bei Chrome

June 28th, 2012

Wenn von einer Software die Version 20 (nicht 2.0! 20!) veröffentlicht wird erwartet man großes. Oder? Aber Google will anscheinend vom jeden Preis den Browser mit der höchsten Versionsnummer haben. Wie sonst kann man das erklären?

Zitat aus dem Golem-Artikel:

“Nennenswerte Neuerungen gibt es bis auf eine Ausnahme nicht”.

Raubkopie mal anders

November 25th, 2011

Wenn Firmen gegen Raubkopien Stimmung machen liest sich das meist so spannend wie das Telefonbuch. Microsoft beweist Humor (und m.E. auch Risikobereitschaft, denn vielleicht mag nicht jeder diesen Humor) und zeigt das es auch anders geht…

Das Ganze geht natürlich in Richtung FUD-Marketing (was auch nicht die beste Art ist) kommt aber trotzdem unterhaltsam rüber. Und schließlich geht’s hier nicht um eine Konkurrenzfirma.

Minimaler Fortschritt bei Google Autocomplete

January 27th, 2011

Wie Golem meldet ergänzt Google beim Autocomplete jetzt einige Tauschbörsen Namen nicht mehr, weil diese “zu Seiten führen, für die vermehrt Urheberrechtsverstöße vorliegen“.

Erstaunlich ist, dass Begriffe wie “crack”, “serial” und “key” offenbar nicht dazu zählen, denn werden (gerade getestet) noch immer vorgeschlagen.

Ja, iss klar…

Street View Zeitvertreib

October 24th, 2010

Bei MapCrunch kann man sich weltweit zu zufälligen StreetView Locations Teleportieren lassen und so die Welt erkunden. Ziemlich sinnlos, macht aber aber auch ziemlich Spaß. (gefunden bei Google Blogscoped)

Ey, wo ist mein Geld?

September 21st, 2010

Wer hat sich noch nicht gefragt wo die ganzen Steuermillionen hin gehen. Die Website Offenerhaushalt.de zeigt das – nicht nur in Zahlen, sondern auch in anschaulichen Grafiken.

Interessant.

Und manchmal erschreckend.

(Gefunden bei Golem.)

Stabilitätsprobleme bei HostEurope

September 3rd, 2010

Tja, wenn dieses Blog derzeit mal wieder nicht erreichbar, liegt das wohl an den Stabilitätsproblemen, die ich derzeit bei HostEurope erlebe. Seit Montag fällt der Server (teils mehrfach) täglich aus:

Und das sind nicht mal alle Ausfälle. Bei mindestens einem weiteren weiss ich dass er nicht verzeichnet ist, obwohl ich mit dem Support telefoniert habe und der (in bester Laune) bestätigt hat, dass es ein Problem gibt.

Ein würdiger Beitrag für die Kategorie “Uncooles”.

Problem: Virenscanner

April 22nd, 2010

Wie Golem berichtet, hat McAfee’s Virenscanner mit einem weniger geglückten Update über 100.000 Windows-Systeme lahmgelegt. Da wird es Zeit mal über Virenscanner kritisch nachzudenken, denn bisher haben die ziemlich Narrenfreiheit.

Es ist nicht das erste Mal das Virenscanner PCs lahmlegen. Und aus eigener Erfahrung kann mehrfach ich von Fehlerkennung meiner Software berichten, bzw. das der McAfee Siteadvisor meine Site falsch einstufte. Geschäftsschädigend.  Was die AV-Hersteller i.d.R. einen #@§ interessiert hat. Auch ASP berichtet über fragwürdige Praktiken. Von Performance-Problemen bis hin zur temporären unbrauchbar des PCs wegen eine automatischen, nicht abschaltbaren Scans (Kaspersky) wollen wir gar nicht reden.

Es wird  Zeit, dass die AV-Hersteller hier mehr Verantwortung übernehemen und auch von der Presse in diesem Punkt in die Pflicht genommen werden. Denn bisher zählt ja nur: Wie viele Viren kann der Scanner erkennen?

Für mich zählt inzwischen: Wie viele Probleme und sinnlose Rückfragen verursacht der Scanner?

Das sind leider viele.